Besonderes aus Holz, Filz und Acryl

Blieskastel. Seit 15. Oktober gibt es Dekorationsartikel und Kunsthandwerk in der ehemaligen Metzgerei Roh in Blieskastel zu bestaunen. Vorbeikommen und entdecken lohnt sich: Geschenke für Bekannte, Freunde und Familie finden oder sich einfach mal selbst beschenken, alles ist möglich.
Der Vorweihnachtliche Markt sowie der Christkindlmarkt mussten aufgrund der aktuellen COVID19-Pandemie leider abgesagt werden. Aber langjährige Aussteller*innen des Vorweihnachtlichen Marktes wollten dennoch ihre besonderen Waren und Geschenkartikel einem großen Publikum vorstellen und zum Kauf anbieten. Nach mehreren Gesprächen zwischen Ralf Weber von Holz Weber aus Ballweiler und Sandy Will vom Fachgebiet Kultur, Tourismus, Biosphäre und ÖPNV der Stadt Blieskastel, wurde die Idee geboren, eine Alternative zum Vorweihnachtlichen Markt zu suchen, um auch ohne diesen den Blieskasteler*innen die Möglichkeit zu geben, das Vorweihnatliche Marktflair erleben zu können. Holz Weber hat sich daher kurzerhand entschlossen, die leerstehenden Geschäftsräume der ehemaligen Metzgerei Roh für die Vorweihnachtszeit zu mieten. Somit war jedem geholfen: Holz Weber konnte auch ohne Weihnachtmärkte mit dem Verkauf beginnen und der Leerstand des Geschäftshauses ehemals Metzgerei Roh auf einer der markantesten Ecken in der Altstadt von Blieskastel, konnte für die Vorweihnachtszeit aufgehoben werden.
Aber nicht nur Besonderes aus Holz kann man z. Z. in der ehemaligen Metzgerei bestaunen, sondern auch Acryl-Bilder von Karin Groh und Gefilztes von Heike Philippi-Braun von Absolut Filz. Geöffnet ist der Laden von Montag bis Freitag 10.00 Uhr – 18.00 Uhr und an jedem Samstag von 10.00 Uhr – 13.00 Uhr. Am Eröffnungstag kamen schon viele Interessierte vorbei, um zu entdecken, was sich in der ehemaligen Metzgerei so tut. Die Stadt Blieskastel freut sich über die schnelle und unkonventionelle Lösung, die alle Beteiligten zusammen gefunden haben.

Foto: Sandy Will