Biosphärengarten im SR-Fernsehen

Am 6. Juni war der Biosphärengarten eines der Themen in der TV-Reihe "Saar Natur". Der Beitrag kann noch in der SR-Mediathek oder im You-Tube-Channel angesehen werden.

Auch der Bürgermeister schwärmt von den Vorzugen des idyllischen Biosphärengartens.

Für die tägliche Pflege vor Ort sorgt von Beginn an in Zusammenarbeit mit der Stadt Blieskastel ein Team des Zentrum für Bildung und Beruf Saar gGmbH (ZBB). Es handelt sich hierbei um eine Fördermaßnahme aus Mitteln des Jobcenters Saarpfalzkreis über das Arbeitsmarkt politische Instrument „Soziale Teilhabe“. Seit April 2019 werden die Arbeiten im Rahmen einer 16i-Maßnahme fortgeführt, die eine Laufzeit von fünf Jahren hat und bei denen die Stellen der 12 Mitarbeitenden wieder aus Mittel des Jobcenters Saarpfalzkreis und Landes finanziert werden. Ziel dieser Maßnahmen ist es, Perspektiven für Mitarbeitenden und Teilnehmenden hinsichtlich einer berufliche Entwicklung zu finden. Fotos: Uwe Brengel

In Folge 12 der Reihe ging es diesmal um "Gesundheit aus der Natur", um heimische Heilpflanzen und wo man sie im Saarland finden kann. Sabine Frank besuchte Gärten in Blieskastel und Nohfelden und ließ sich von Kräuterexperten in die Geheimnisse der Pflanzenheilkunde einweihen.

Der Holunder mit seinen Beeren, Blüten und Rinde gilt als Heilmittel, das insbesondere bei Erkältungen hilft, weil es die Abwehrkräfte stärkt. Auch bei Nieren- und Blasenleiden sowie Herz- Kreislauferkrankungen werden Säfte und Tees angewandt. Im Volksglauben kam dem  „Hollerstrauch“ eine besondere Bedeutung zu: Das Aushacken oder Verstümmeln eines Holunders sollte Unglück oder Tod bringen, gleichzeitig galt er als Abwehrmittel gegen schwarze Magie und Hexen und beherbergte wohlgesinnte Hausgeister. Apotheker Dr. Karl-Heinz Potempa und die freie Künstlerin und Gartenberaterin Eva-Marie Ratius berichten von Heilwirkungen und Mythen der Pflanzen und führen durch den Gift- und Kräutergarten von Dr. Potempa in Nohfelden-Türkismühle, den Pfarrgarten der protestantischen Gemeinde in Blieskastel-Mimbach und einen wunderschönen benachbarten Bauerngarten. Im Bürgergarten von Blieskastel hat der junge Gärtnermeister Andreas Ternes ein kleines Paradies geschaffen. Neben Nutzpflanzen wie Kürbis, Zucchini und Tomate wachsen und gedeihen hier zahlreiche Kräuter und andere Bienenpflanzen. Das Schöne daran: Nicht nur die Insekten freuen sich, sondern auch die Blieskasteler Bürger*innen, die sich mit Obst und Gemüse versorgen dürfen und bei ihrem Besuch die Wachstumsphasen der Pflanzen beobachten können, die so manches Kind nur aus dem Supermarkt-Regal kennt.


Saar Natur – tierisch gut!
Folge 12: Gesundheit aus der Natur
Dauer: 30 Minuten.
SWR (Saarland) SR Fernsehen.
Erstausstrahlung: Samstag, 06.06.2020, 18:45 - 19:15 Uhr


 

"Saar Natur - tierisch gut: Gesundheit aus der Natur" online anschauen:

SR-Mediathek
YouTube

(ub)