Geschafft!

Blieskastel bleibt FAIRTRADE-Stadt

Bereits am 08. März 2017 wurde Blieskastel als Fairtrade-Town ausgezeichnet. Nach zwei Jahren läuft dieser Titel allerdings automatisch ab. Somit musste Anfang des Jahres durch die Fairtrade Koordinatorin Sandy Will erneut nachgewiesen werden, dass Blieskastel weiterhin berechtigt ist, den Titel Fairtrade-Town zu führen. Nach Erfüllung aller Kriterien des erneuten Antragsverfahrens der Kampagne Fairtrade-Towns, darf die Stadt Blieskastel jetzt weiterhin den Titel Fairtrade-Stadt tragen: Blieskastel bleibt FAIRTRADE-Stadt! Durch das Engagement für den fairen Handel vor Ort nimmt die Stadt Blieskastel eine Vorreiterrolle ein. Dies setzt ein konkretes Zeichen für eine gerechtere Welt, indem Blieskastel dazu beiträgt, dass durch faire Handelsbeziehungen den benachteiligten Produzentengruppen im Süden zu einem verbesserten Einkommen verholfen wird.
Dies nahm die Fairtrade Steuerungsgruppe Blieskastel zum Anlass, an der vergangenen Stadtratssitzung zu einem kleinen Umtrunk mit fairen Brownies und Gebäck einzuladen. Außerdem berichtete Sandy Will noch in einem kurzen Vortrag über die vergangen zwei bewegten, aber fairen Jahre in der Fairtrade Town Blieskastel