Gigabitprämie Saarland

Ein neues Förderprogramm der Staatskanzlei des Saarlandes richtet sich an Unternehmen mit hohem Bandbreitenbedarf.

Gigabitprämie Saarland bringt Unternehmen ans Glasfasernetz. Foto: Staatskanzlei

Die Staatskanzlei des Saarlandes stellt mit der Gigabitprämie Saarland ein neues Förderprogramm bereit, das sich punktgenau an Unternehmen mit hohem Bandbreitenbedarf richtet und diesen den direkten Anschluss an das Glasfasernetz erleichtern soll. Konkret erfolgt die Förderung über die Gewährung eines Zuschusses an die Unternehmen, der bis zu 25 % der mit der Schaffung eines neuen Glasfaseranschlusses verbundenen Tiefbaukosten beträgt.

Mit der Gigabitprämie beschreitet das Saarland bundesweit neue Wege. Die Förderung ist bis längstens Ende 2018 befristet und soll Unternehmen einen Anreiz bieten, möglichst frühzeitig in einen eigenen Glasfaseranschluss zu investieren. Denn wer dank schneller Anbindung digitale Pionierarbeit leistet und seine Innovationspotentiale schnellstmöglich ausschöpft, kann sich langfristige Wettbewerbsvorteile auf den neuen digitalen Märkten verschaffen.

Förderinteressenten finden weitere Informationen wie einen Praxisleitfaden sowie Kontaktmöglichkeiten zur telefonischen Gigabitprämien-Hotline unter nachfolgendem Link.