Stromausfall in Blickweiler

Durch die anhaltenden Regenfälle kam es im Bereich der Station Rosenstraße am 14. Juli um 21:45 Uhr zu einem Hangrutsch in dessen Folge ein Baum umstürzte. Der Baum beschädigte die Niederspannungsfreileitung an der Station. Der Netzschutz schaltete den von dem Schaden betroffenen Teil von Blickweiler ab. Die Wetterlage und die schlammige Hanglage machten eine Reparatur des Schadens in der Nacht unmöglich. Die Arbeiten zur Wiederherstellung der Versorgung konnten erst bei Tagesanbruch beginnen und dauerten bis zur Mittagszeit. Alle Kunde sind wieder mit Strom versorgt.