Lesung mit Kerstin Rech

Die Tür

Im Institut für Forensische Psychiatrie plant die Psychiaterin Dr. Winter ein Experiment mit dem Serienmörder - und Vergewaltiger Heiner Baumann, der unter einer dissoziativen Persönlichkeitsstörung leidet, bei der verschiedene Identitäten abwechselnd die Kontrolle über sein Denken übernehmen. Baumann bekennt sich zu all seinen Taten - bis auf eine Ausnahme. Dr. Winter will in ihrem Experiment die diversen Persönlichkeiten Baumanns zusammenbringen und so herausfinden, ob sein Leugnen der Wahrheit entspricht. Aber wenn Baumann in dem einen Fall nicht der Mörder war, wer war es dann? Welches Geheimnis lauert hinter der Tür, die durch Dr. Winters Experiment geöffnet wird? Und warum verhält sich der Chefarzt des Instituts, Professor Schwarzkopf, seit Beginn des Experiments so merkwürdig? Hat es damit zu tun, dass sich seine schöne Frau Annemarie auffallend für Heiner Baumann interessiert oder steckt noch mehr dahinter?
 

Um die Veranstaltung besuchen zu können, ist ein tagesaktueller, negativer Corona-Test oder eine Impf- bzw. Genesenen-Bescheinigung am Veranstaltungstag vorzulegen.

 

Die Kontaktdatenerfassung ist verpflichtend (handschriftlich oder per Luca-App).

 

 

Anmeldung unter Tel.: 06842/926-1314 oder -1315.

 

Eine Veranstaltung der Stadtbücherei Blieskastel