Euroclassic Festival - A Cappella Nacht

Das Musikfestival der Region

baff! erstaunt und überrascht: Die Band baff! macht Popmusik, die nicht lockerlässt. Deutsche Texte, anspruchsvolle, aber eingängige Arrangements und Melodien, aktuelle und doch zeitlose Themen. Mal zerbrechlich zart. Dann wieder kraftvoll, tiefgehend, direkt. baff!s Musik hat eine einzigartige Lebendigkeit. In ihren Konzerten bleibt kein Auge trocken, kein Tanzbein stehen und kein Mundwinkel unten. baff! ist pur. Ehrlich. Authentisch und schließt dabei gekonnt die Lücke zwischen Bühnenkante und erster Zuschauerreihe.

QUARTONAL - Vier Stimmen, ein Sound: Mit „Moin, Moin“ fangen die vier Herren gerne mal den Abend an und dann folgt ein Konzert, welches das Publikum verzaubert. Das aus Norddeutschland stammende, vierköpfig besetzte Ensemble Quartonal begeistert nicht nur mit einem überaus vielseitigen Repertoire, sondern auch mit großer Hingabe zum musikalischen Detail und nicht zuletzt mit seiner humorvollen Art.

Six Pack aus Bayreuth legen gleich zu Beginn des Abends die Messlatte hoch. Ihre A Cappella Comedy Show: „Goldsinger“ wird landauf landab gefeiert, begleitet von Vreni Tischer-Beifall. Da ist landunter vor Freudentränenflüssen. Wenn Loh den „Blue Moon“ anschmachtet, Hannes in „Octopussy’s Garden“ mit Lars „Wicked Games“ spielt, Chris immer wieder ge“born“ wird, Markus, „…the cutest boy in town“, vor Selbstbewusstsein platzt und Bernd die sächselnde Operndiva mimt, dann kann der „Abendsegen“ kommen. Es bleibt, wie immer, kein Auge trocken, und auch die Ohren haben was zu lachen. Six Pack ist seit über 30 Jahren ein Unterhaltungsgarant. Mit einer solchen Band einen Abend zu eröffnen ist wie eine Muskur mit Nana M’usk‘uri, nur noch besser. Auch wenn das kaum möglich ist.

 

Um die Veranstaltung besuchen zu können, ist ein tagesaktueller, negativer Corona-Test oder eine Impf- bzw. Genesenen-Bescheinigung am Veranstaltungstag vorzulegen.

 

Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften sowie Maskenpflicht. Die Besucher der Veranstaltung haben einen Mund- und Nasenschutz entsprechend der Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zu tragen. Sobald der Platz eingenommen ist und der Mindestabstand gewährleistet ist, darf die Maske abgenommen werden. Ausgenommen von der MNS-Pflicht sind die Künstler*innen während des Auftritts. Die Kontaktdatenerfassung ist verpflichtend (handschriftlich oder per Luca-App).

 

 

Einlass ab: 16.30 Uhr

Tickets unter www.ticket-regional.de