Die kommunale Frauenbeauftragte zeigt gesellschaftliche Benachteiligungen von Frauen auf und wirkt auf Veränderungen hin.
Sie arbeitet innerhalb und außerhalb der Verwaltung, das heißt für ihre Kolleginnen genauso, wie für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Blieskastel. Sie ermutigt Frauen, sich gegen Missstände zu wehren und sich an eigenen statt an männlichen Vorstellungen zu orientieren.
Sie begreift kommunale Frauenpolitik nicht als Sozialarbeit, sondern als Auftrag an alle Verantwortlichen, diskriminierenden Strukturen für Frauen durch geeignete Maßnahmen zu begegnen.

Weiterhin entwickelt sie Konzepte und initiiert Projekte, die die Lebenssituation von Mädchen und Frauen in den Mittelpunkt rücken und die Chancengleichheit voranbringen, nimmt Stellung zu frauenpolitischen Fragen, prüft Verwaltungs- und Ratsvorlagen auf ihre Auswirkungen für Frauen, und bringt Änderungsvorschläge oder eigene Vorlagen ein.
Darüber hinaus informiert sie in Veranstaltungen und Publikationen über frauenrelevante Themen und organisiert Fortbildungen, Seminare sowie Kulturangebote, vernetzt die Interessen von Frauen gemeinsam mit Frauengruppen, -verbänden oder einzelnen Frauen und fungiert als Vermittlerin zur Verwaltung. Dabei kooperiert die Frauenbeauftragte mit zahlreichen regionalen und überregionalen Ämtern und Organisationen und selbstverständlich mit anderen Frauenbeauftragten.

Bei Bedarf berät sie Mädchen und Frauen und vermittelt Kontakte zu anderen spezialisierten Beratungsstellen oder Ämtern.


  • Landesarbeitsgemeinschaft Kommunaler Frauenbeauftragter des Saarlandes:
    Hier geht es zur Webseite Kommunaler Frauenbeauftragte des Saarlandes

  • Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: Das "Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen" bietet Betroffenen erstmals die Möglichkeit, sich bundesweit zu jeder Zeit anonym, kompetent, sicher und barrierefrei beraten zu lassen. Die Mitarbeiterinnen stehen hilfesuchenden Frauen vertraulich zur Seite und leiten sie bei Bedarf an die passenden Unterstützungsangebote vor Ort weiter.
    Tel.: 08000 116 016
    Hier geht es zur Webseite Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

  • Die Kinderbetreuungsbörse Blieskastel enthält alle uns vorliegenden Betreuungsangebote von Regeleinrichtungen und Privathaushalten für die Stadt Blieskastel, unterteilt in die einzelnen Betreuungsarten. Zusätzlich gibt es u.a. Informationen zu Kindersport und Ferienbeschäftigungen für Kinder und Jugendliche, wichtige Informationen zum Elterngeld als auch zur privaten Betreuung sowie zur Kindertagespflege in Kindertagesstätten. Darüber hinaus können betreuungssuchende Eltern ihr Betreuungsgesuch per Online-Formular melden.
    Hier geht es zur Webseite der Kinderbetreuungsbörse Blieskastel
  Will Sandy
Rathaus III (Haus des Bürgers)
Zimmer 305
Luitpoldplatz 5
 (06842) 926-1325
 (06842) 926-2301