Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen der Stadtverwaltung.
Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen das Fachgebiet Personal & Organisation gerne zur Verfügung.

Die Barockstadt Blieskastel, in der ca. 21.000 Menschen leben, liegt inmitten des Biosphärenreservates Bliesgau. Der Bliesgau wurde im Mai 2009 als UNESCO- Biosphärenreservat ausgezeichnet. Die Stadt Blieskastel versteht sich als moderner Arbeitge- ber und Dienstleistungsunternehmen für Bürgerinnen und Bürger (m/w/d).

Die Stadt Blieskastel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet in Vollzeit Unterstützung für den Fachbereich Hauptverwaltung, Fachgebiet Zentrale Dienste und EDV. Das engagierte Team freut sich auf einen Kollegen/eine Kollegin (m/w/d) als

IT-Administrator/in (m/w/d)

Das Aufgabengebiet der ausgeschriebenen Stelle beinhaltet insbesondere die Unterstützung des Fachgebietes 1.2 Zentrale Dienste und EDV bei der Betreuung der IT Infrastruktur (Hard- und Software) der Stadt Blieskastel.


Ihre Aufgaben:

  • Systemadministration inkl. Systemverwaltung der virtuellen IT Infrastruktur (VMware Server- und Desktopvirtualisierung, Microsoft Windows Server, Microsoft Exchange)
  • Betreuung der eingesetzten Softwareprodukte (Individualsoftware, Kommunalsoftware)
  • Mitarbeit bei der IT-Benutzerbetreuung inkl. Fehleranalyse und -behebung sowie Support bei auftretenden Störungen (1st Level Support und 2nd Level Support)
  • Betreuung der Netzwerkinfrastruktur
  • Betreuung von Telefonanlagen
  • Hardwarewartung Server und Backupsysteme NAS
  • Dokumentation der eingesetzten Verfahren und Anwendungen


Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossene IT Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in (m/w/d) für Systemintegration oder Anwendungsentwicklung; abgeschlossene IT Ausbildung zur/zum Informatikkauffrau/-mann oder IT-System-Kauffrau/-mann
  • Sehr gute Expertenkenntnisse in der Serveradministration im Windows-Umfeld und idealerweise auch im Umfeld der Virtualisierung (VMware) und Linux
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Betriebssystemen, Microsoft Exchange, Office Anwendungen, Netzwerken und Client Hardware
  • Kenntnisse im Bereich Cisco Betriebssystem (Switche, Firewall) wären von Vorteil
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Umfeld moderner Verwaltung und E-Government-Lösungen sind von Vorteil
  • Fähigkeit, im Team zu arbeiten, Verantwortungsbewusstsein und analytisches Denkvermögen
  • Berufserfahrung; vorzugsweise in einer öffentlichen Verwaltung sind wünschenswert
  • Kreativität und Freude an selbständiger, eigenverantwortlicher und strukturierter Arbeit
  • Führerschein der Klasse B


Ihre Perspektiven:

  • eine unbefristete Stelle
  • eine Stelle mit der Wertigkeit der Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit einer Zulage nach Entgeltgruppe 8
  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in Vollzeit
  • eine zusätzliche Altersvorsorge
  • umfangreiche Fortbildungsangebote

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns wichtig; wir bieten grundsätzlich auch alternierende Telearbeit an.

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Angaben über ehrenamtliches Engagement sind erwünscht.


Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht Ihnen Stadtinspektorin Anne-Christin Backes, Telefon 0 68 42/926-1103, E-Mail: bewerbung@blieskastel.de, gerne zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 19.09.2021 an den Bürgermeister der Stadt Blieskastel, Paradeplatz 5, 66440 Blieskastel oder per E-Mail an bewerbung@blieskastel.de.

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstandenen Kosten können nicht erstattet werden.

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu.

Die Barockstadt Blieskastel, in der ca. 21.000 Menschen leben, liegt inmitten des Biosphären- reservates Bliesgau. Der Bliesgau wurde im Mai 2009 als UNESCO-Biosphärenreservat ausgezeichnet. Die Stadt Blieskastel versteht sich als moderner Arbeitgeber und Dienstleistungs- unternehmen für Bürgerinnen und Bürger (m/w/d).

Für den Fachbereich Umwelt, Planung und Bauen sucht die Stadt Blieskastel zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung unbefristet in Vollzeit. Das engagierte Team freut sich auf einen Kollegen/eine Kollegin (m/w/d) als


Sachbearbeiter/in (m/w/d)
im Fachgebiet Stadtentwicklung und Stadtplanung


Ihre Aufgaben:

  • Bauleitplanung, insbesondere Planerstellung und Verfahrensdurchführung
  • Stadtentwicklung: Erarbeitung, Umsetzung von städtebaulichen Konzepten und Freiflächenplanungen
  • Mitarbeit in der kommunalen Bauordnung


Ihre Qualifikation:

  • Abschluss eines Hochschulstudiums (Diplom (FH), Bachelor, Master) in der Raum- und Umweltplanung, Architektur, Geographie oder vergleichbar
  • fundierte Kenntnisse und Praxis mit den gängigen Office-Anwendungen
  • Grundkenntnisse und Praxis in CAD
  • selbstständiges Arbeiten
  • Kommunikation- und Konfliktlösungskompetenz
  • Führerschein der Klasse B


Ihre Perspektiven:

  • eine Stelle mit der Wertigkeit der Entgeltgruppe E11 des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD)
  • eine unbefristete Stelle in Vollzeit
  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine zusätzliche Altersvorsorge
  • Fortbildungsangebote

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns wichtig; wir bieten grundsätzlich auch alternierende Telearbeit an.

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Angaben über ehrenamtliches Engagement sind erwünscht.


Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht Ihnen Stadtinspektorin Anne-Christin Backes, Telefon 0 68 42/926-1103, E- Mail: bewerbung@blieskastel.de, gerne zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 03.10.2021 an den Bürgermeister der Stadt Blieskastel, Paradeplatz 5, 66440 Blieskastel oder per E-Mail an bewerbung@blieskastel.de.

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstandenen Kosten können nicht erstattet werden.

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersen- dung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu.

  Backes Anne-Christin
Rathaus I
Zimmer 117
Paradeplatz 5
66440 Blieskastel
 (06842) 926-1103

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Bürgermeister der Stadt Blieskastel
Paradeplatz 5
66440 Blieskastel
oder
elektronisch an  bewerbung(at)blieskastel.de.