Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen der Stadtverwaltung.
Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen das Fachgebiet Personal & Organisation gerne zur Verfügung.


Bei der Stadt Blieskastel (ca. 21.000 Einwohner), Fachbereich Hauptverwaltung, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit zu besetzen:

Beamtin/Beamter des gehobenen Dienstes
als
Sachbearbeiter/in im Fachgebiet „Personal & Organisation“

Ihre Aufgaben:
•    verantwortliche Personalbetreuung und -verwaltung
•    konzeptionelle, organisatorische und strukturelle Weiterentwicklung sowie Umsetzung der Personalarbeit und Organisationsthemen in Zusammenarbeit mit der Verwaltungsführung
•    Ansprechpartner/in in personellen und organisatorischen Fragen
•    Vorbereitung und Umsetzung der tarif-, beamten- und arbeitsrechtlichen Regelungen einschließlich Vertragsgestaltung
•    Zusammenarbeit mit der Personalvertretung und der Kommunalen Frauenbeauftragten
•    Erstellung und Führen des Stellenplanes
•    Betreuung des Verwaltungsausschusses einschließlich Protokollführung
•    Vertretung des Fachgebietsleiters im Fachgebiet „Kommunalrecht“
Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten.

Ihre Qualifikation:
•    Befähigung für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung des Landes, der Gemeinden und der Gemeindeverbände, alternativ können sich auch Beschäftigte bewerben, die den Zweiten Angestelltenlehrgang erfolgreich absolviert haben und entsprechende Tätigkeiten ausüben
•    Erfahrungen im Bereich des Kommunalverfassungsrechts sowie Kenntnisse des öffentlichen Dienstrechts und des Arbeitsrechts sind wünschenswert
•    Selbständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
•    Belastbarkeit, hohes Engagement und Flexibilität bei der Arbeitszeit, insbesondere bei hohem Arbeitsaufkommen
•    Empathie und Geschick im Umgang mit Menschen aller Ebenen und Funktionen
•    Selbstverständnis als interner Dienstleister
•    Loyalität, Diskretion, Vertraulichkeit und Zuverlässigkeit
•    sicherer Umgang mit MS Office-Programmen

Ihre Perspektiven:
•    ein vielseitiges, verantwortungsvolles und spannendes Aufgabengebiet in einem motivierten und kollegialen Team
•    regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
•    flexible Arbeitszeiten
•    für Beamtinnen/Beamte eine Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 11 bzw. eine entsprechende Vergütung nach TVöD für Tarifbeschäftigte
•    weitere Entwicklungsperspektiven sind gegeben

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Haben Sie Fragen?
Der Leiter des Fachbereiches 1 -Hauptverwaltung-, Stadtamtsrat Jens Welsch, Tel. 06842/926-1100, steht Ihnen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstandenen Kosten können nicht erstattet werden.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 09.06.2017 an die Bürgermeisterin der Stadt Blieskastel, Paradeplatz 5, 66440 Blieskastel oder per E-Mail an bewerbung@blieskastel.de.

Bei der Stadt Blieskastel (ca. 21.000 Einwohner), ist zum 01. August 2017 zunächst auf ein Jahr befristet eine Stelle in Vollzeit zu besetzen:

Mitarbeiter/in
für die städtische Kindertagesstätte Ballweiler
(39 Wochenstunden)


Wir erwarten:
•    Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in oder Kinderpfleger/in
•    Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Engagement und Teamfähigkeit

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst – Sozial- und Erziehungsdienst je nach Ausbildung bis zur Entgeltgruppe S8a mit den üblichen Sozialleistungen.

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Für Fragen steht Ihnen die Leiterin der Kindertagesstätten, Frau Vera Hunsicker, unter der Telefonnummer 06842/51514 (Standort Ballweiler) bzw. 06842/2480 (Standort Webenheim) gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich.

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstandenen Kosten können nicht erstattet werden. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 07.06.2017 an die Bürgermeisterin der Stadt Blieskastel, Paradeplatz 5, 66440 Blieskastel oder per E-Mail an bewerbung@blieskastel.de.


Bei der Stadt Blieskastel (ca. 21.000 Einwohner), ist im Rahmen des Bundesprogrammes „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ zum 01. Oktober 2017 folgende unbefristete Stelle in Teilzeit zu besetzen:

eine Sprachfachkraft
für die städtische Kindertagesstätte Ballweiler
(30 Wochenstunden: 20 Std. Sprachkraft, 10 Std. Gruppendienst)


Ihr Profil:
•    Abgeschlossene Erzieherausbildung mit zusätzlicher Qualifizierung Sprachfachkraft
•    Kenntnisse des SGB VIII
•    Fähigkeiten zur Steuerung und Planung, Strukturierung und Umsetzung eigener Aufgaben
•    Fähigkeit zur Planung und Vermittlung von Fachinhalten im Team
•    Einfühlungsvermögen und Toleranz
•    Kommunikationsfähigkeit/Fähigkeit zur Gesprächsführung
•    Sicheres Auftreten
•    Fähigkeit zur Konfliktbewältigung sowie Selbstreflexion
•    Bereitschaft zur Arbeit im Team / Teamfähigkeit / Tandem mit Leitung
•    Einsatzbereitschaft zur Weiterbildung
•    Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses
•    PC-Kenntnisse

Ihre Aufgaben:
•    Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung des Kita-Teams mit Schwerpunkt alltagsintegrierte sprachliche Bildungsarbeit, Zusammenarbeit mit Familien sowie der inklusiven Bildung
•    Weitergabe von Fachwissen und Handlungskompetenzen an das Einrichtungsteam
•    Initiierung und Organisation des fachlichen Austausches im Team unter Einbindung der Kita-Leitung
•    Koordinierung von Aktivitäten im Rahmen des Bundesprogramms
•    Überprüfung bisheriger Abläufe und methodische Ansätze unter Bundesprogramm-spezifischen Schwerpunkten
•    Konzeptionsvertiefung unter Einbindung der Einrichtungsleitung und des Teams
•    Abstimmung mit der vom Bundesprogramm gestellten Fachberatung
•    Abstimmung mit dem Träger
•    Mitarbeit im Sprachverbund
•    Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst – Sozial- und Erziehungsdienst in Entgeltgruppe S8b mit den üblichen Sozialleistungen.

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Für Fragen steht Ihnen die Leiterin der Kindertagesstätten, Frau Vera Hunsicker, unter der Telefonnummer 06842/51514 (Standort Ballweiler) bzw. 06842/2480 (Standort Webenheim) gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten.

Bei der Stadt Blieskastel, Fachbereich Bürgerdienste, sind folgende Stellen zunächst befristet für ein Jahr zu besetzen:

  • Hausmeister (m/w) in Vollzeit
  • Hausmeister (m/w) in geringfügiger Beschäftigung

Die Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche) ist ab 01.08.2017 zu besetzen und umfasst die folgenden Standorte:
- KiTa und Grundschule Blieskastel-Mitte
- Grundschule Lautzkirchen,
- KiTa und FGTS Niederwürzbach

Die geringfügige Beschäftigung (8 Stunden/Woche) ist schnellstmöglich zu besetzen und betrifft die Grundschule Aßweiler.

Wir erwarten:
• Handwerkliches Geschick
• Verantwortungsbewusstsein und selbständiges Arbeiten
• Flexibilität und Belastbarkeit
• gute Deutschkenntnisse
• Führerschein Klasse B

Ihre Aufgaben:
• Überwachungs- und Kontrolltätigkeiten, Einhalten der Sicherheits- und Brandschutzbestimmungen
• Hausmeistertätigkeiten in und außerhalb der Schulgebäude:
Rasen mähen, Heckenschnitt, Bürgersteig und Eingangsbereich kehren, Schnee räumen, Mülltonne und gelbe Säcke herausstellen, Papier in Papiertonne transportieren, Bilder und Regale aufhängen, Leuchtmittel tauschen, Kontrolle der Anschlüsse während der Ferienzeit und an langen Wochenenden

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe 1 TVöD mit den üblichen Sozialleistungen. Die Eingruppierung erfolgt vorbehaltlich der Regelung des § 17 Abs. 3 und 4 TVÜ-VKA.

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Angaben über ehrenamtliches Engagement sind erwünscht.

Für Fragen steht Ihnen Stadtoberinspektor Christoph Bian-Rosa, Telefon 0 68 42/926-1103, E-Mail: bewerbung@blieskastel.de, gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich.

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstandenen Kosten können nicht erstattet werden.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 16.06.2017 an die Bürgermeisterin der Stadt Blieskastel, Paradeplatz 5, 66440 Blieskastel oder per E-Mail an bewerbung@blieskastel.de.

  Bian-Rosa Christoph
Rathaus I
Zi 117
Paradeplatz 5
66440 Blieskastel
 (06842) 926-1103

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Die Bürgermeisterin der Stadt Blieskastel
Paradeplatz 5
66440 Blieskastel
oder
elektronisch an  bewerbung(at)blieskastel.de.