downhoms.com onlinewik.com javstorex.com

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen der Stadtverwaltung.
Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen das Fachgebiet Personal & Organisation gerne zur Verfügung.

Bei der Stadt Blieskastel (ca. 21.000 Einwohner) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle befristet auf die Dauer von zwei Jahren zu besetzen:

Ein/e Sachbearbeiter/in (m/w/d) in geringfügiger Beschäftigung (5 Wochenstunden) für das Fachgebiet Kultur, Biosphäre & Tourismus, ÖPNV 


Ihre Aufgaben:

  • Organisation von Stadtführungen (Beratung der Kunden, Buchung, Zahlungsabwicklung)
  • Touristische Beratung, Fahrplanauskünfte und Gastanfragen
  • Beratung und Information von Besuchern in der Tourist-Info und Biosphäreninfostelle
  • Standdienste bei Messen, Konzertbetreuung in den Mediclin-Bliestal-Kliniken (auch am Wochenende)
  • Kassendienste und Einsatz bei Veranstaltungen der Stadt Blieskastel und Mitwirkung bei der Vor- und Nachbereitung städtischer Veranstaltungen
  • Mitwirkung bei der Abrechnung von Kulturveranstaltungen, Stadtführungen, Kurtaxe 
  • Verkauf von touristischem Material (Wanderkarten etc.), Veranstaltungskarten, Biosphärenprodukten und sonstigen Produkten
  • Beglaubigungen, Annahme, Verwaltung und Abgabe von Fundsachen, Meldeauskünfte
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten
  • Arbeit nach Dienstplan, vorwiegend im Nachmittagsbereich


Wir erwarten:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement oder Bürokommunikation oder vergleichbar
  • Selbständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise 
  • Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, sicheres Auftreten und Teamfähigkeit
  • sicherer Umgang mit MS Office-Programmen
  • gute Französisch- und Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • Interesse an Kultur, Tourismus und Biosphäre

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Wertigkeit der Stelle entspricht der Entgeltgruppe 5 TVöD. 

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. 

Für Fragen steht Ihnen Stadtinspektorin Anne-Christin Backes, Telefon 06842 / 926-1103, gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich. 

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstandenen Kosten können nicht erstattet werden. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 17.07.2020 an den Bürgermeister der Stadt Blieskastel, Paradeplatz 5, 66440 Blieskastel oder per E-Mail an bewerbung[at]blieskastel.de.

Bei der Stadt Blieskastel, Fachdienst Baubetriebshof, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Stelle in Vollzeit zu besetzen:

Gärtner/in (m/w/d)


Ihre Aufgaben:

Alle anfallenden Arbeiten in den vielseitigen Bereichen der Pflege öffentlicher Grünflächen mit den Arbeitsschwerpunkten:  

  • Neuanlage von Pflanzflächen und Saatflächen für Blumenwiesen, Sport und Spielrasen, Rasen mähen, Hecken schneiden, mechanische Unkraut Bekämpfung
  • Pflanzen von Bäumen und Sträuchern
  • Pflanzen von Staudenbeeten und deren Pflege
  • Sommerflor pflanzen, pflegen und bewässern
  • Übernahme von Arbeiten auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (Winterdienst, Mitwirkung bei städtischen Veranstaltungen).


Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Gärtner/in (m/w/d) in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau
  • Kenntnisse im Umgang mit Geräten und Maschinen
  • selbständige Arbeitsweise, hohe Flexibilität und körperliche Belastbarkeit
  • hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Identifikation mit der Tätigkeit
  • Bereitschaft zur Übernahme von Rufbereitschaften (z. B. Winterdienst) und Dienstbereitschaft auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten und über diese hinaus
  • Führerschein der Klasse B, vorzugsweise Führerschein der Klasse T, C1E, C oder CE
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen 
  • freundliches und sicheres Auftreten


Wir bieten:

  • eine Stelle mit der Wertigkeit der Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) 
  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in Vollzeit
  • eine zusätzliche Altersvorsorge


Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. 

Angaben über ehrenamtliches Engagement sind erwünscht.  

Haben Sie Fragen? Die Leiterin des Fachgebietes Personal & Organisation, Stadtinspektorin Anne-Christin Backes, Tel. 06842/926-1103, steht Ihnen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich. 

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu.  

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstandenen Kosten können nicht erstattet werden.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 03.07.2020 an den Bürgermeister der Stadt Blieskastel, Paradeplatz 5, 66440 Blieskastel oder per E-Mail an bewerbung[at]blieskastel.de.

Bei der Stadt Blieskastel (ca. 21.000 Einwohner), Fachbereich Hauptverwaltung, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle unbefristet in Vollzeit zu besetzen:

Sachbearbeiter/in (m/w/d) "Personalbuchhaltung"


Ihre Aufgaben:

Eigenverantwortliche...

  • Bearbeitung, Berechnung und Zahlbarmachung der Besoldung und Gehälter einschließlich Krankenbezüge, Sonderzahlungen, vermögenswirksame Leistungen, Entgeltumwandlung, Zusatzversorgung, Mutterschaftszuschuss nach den geltenden Gesetzen und Vorschriften
  • Bearbeitung und Berechnung von Pfändungen/Abtretungen
  • Bearbeitung von Reisekosten
  • Abwicklung des Melde- und Bescheinigungswesens
  • Verwaltung und Pflege der Personalstammdaten sowie die Erstellung von Statistiken

 
Wir erwarten:

  • Laufbahnprüfung für den mittleren Verwaltungsdienst oder eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n (m/w/d) bzw. erfolgreich absolvierter Angestelltenlehrgang I 
  • sicherer Umgang mit MS Office-Programmen
  • mehrjährige Erfahrung und damit verbundene fachspezifische Kenntnisse in der Entgeltabrechnung sowie sichere und aktuelle Kenntnisse im Bereich des Steuer- und Sozialversicherungsrechts
  • Belastbarkeit, hohes Engagement und Flexibilität bei der Arbeitszeit, insbesondere bei hohem Arbeitsaufkommen
  • ausgeprägte Service- und Dienstleistungsorientierung, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine eigenverantwortliche und methodische Arbeitsweise
  • Bewerber/innen mit Erfahrung in der Software „P&I LOGA“ werden ausdrücklich bevorzugt

 
Wir bieten:

  • ein vielseitiges, verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine Stelle mit der Wertigkeit der Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) 


Bewerber/innen im Beamtenverhältnis werden zunächst mit dem Ziel der Versetzung abgeordnet. 

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.  Angaben über ehrenamtliches Engagement sind erwünscht.

Haben Sie Fragen?  Bei weiteren Fragen steht Ihnen die Leiterin des Fachgebietes Personal & Organisation, Stadtinspektorin Anne-Christin Backes, Tel. 06842-926 1103, E-Mail: bewerbung[at]blieskastel.de, gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich.  

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu.  

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstandenen Kosten können nicht erstattet werden. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 03.07.2020 an den Bürgermeister der Stadt Blieskastel, Paradeplatz 5, 66440 Blieskastel oder per E-Mail an bewerbung[at]blieskastel.de.

Bei der Stadt Blieskastel (ca. 21.000 Einwohner), Fachbereich Finanzwesen, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit zunächst befristet auf zwei Jahre zu besetzen:

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die Stadtkasse 


Ihre Aufgaben:
Im Rahmen Ihres Aufgabengebietes sind Sie insbesondere eigenverantwortlich zuständig für: 

  • Buchung der Einnahmen
  • Annahme von Einzahlungen
  • Erstattung von Guthaben
  • Erstellung der Tagesabschlüsse
  • Erteilung von Unbedenklichkeitsbescheinigungen
  • Kontenklärung und zeitnahe Überwachung offener Forderungen
  • Mahnungen im Bereich öffentlich-rechtlicher und privatrechtlicher Forderungen
  • Bearbeitung von Rückstandsfällen 
  • Erfassung und Überwachung von Stundungen
  • Bearbeitung von Schuldnerbereinigungs- und Insolvenzverfahren
  • Einleitung von Vollstreckungsmaßnahmen
  • Bearbeitung von Zwangsversteigerungsverfahren
  • Beantragung von Niederschlagungen


Ihre Qualifikation:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n (m/w/d) bzw. eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Notarfachangestellten (m/w/d) oder Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w/d)
  • Gutes Zahlenverständnis
  • Kenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht sind von Vorteil
  • selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse in MS Office, idealerweise in der HKR-Software CIP-KD
  • Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Eigeninitiative
  • Bereitschaft, neue Aufgabenstellungen zukunftsweisend in einem engagierten Team anzugehen


Ihre Perspektiven:

  • eine zunächst auf zwei Jahre befristete Stelle, die Entfristung wird angestrebt 
  • eine Stelle mit der Wertigkeit der Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • ein vielseitiges, verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten


Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.  Angaben über ehrenamtliches Engagement sind erwünscht.  

Haben Sie Fragen?  Bei weiteren Fragen steht Ihnen die Leiterin des Fachgebietes Personal & Organisation, Stadtinspektorin Anne-Christin Backes, Tel. 06842-926 1103, E-Mail: bewerbung[at]blieskastel.de, gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich. 

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu. 

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstandenen Kosten können nicht erstattet werden. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 17.07.2020 an den Bürgermeister der Stadt Blieskastel, Paradeplatz 5, 66440 Blieskastel oder per E-Mail an bewerbung[at]blieskastel.de.

Bei der Stadt Blieskastel (ca. 21.000 Einwohner/innen), Fachbereich Finanzwesen, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle unbefristet in Vollzeit zu besetzen:  

Beamtin/Beamter (m/w/d) des gehobenen Dienstes  als  Leiter/in des Fachbereichs 4 - Finanzwesen (Kämmerei) 

Die derzeitige Stelleninhaberin tritt zum 01.01.2021 in den Ruhestand. Beamtinnen/Beamte werden in ihrem bisherigen Amt nach einer vorhergehenden Abordnung versetzt. Eine Einarbeitungszeit ist somit gewährleistet. 


Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Fachbereichs Finanzwesen
  • Weiterentwicklung des Neuen Kommunalen Rechnungswesens (NKR) in der Verwaltung (Doppik einschließlich Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling)
  • Mittel- und langfristige Investitions- und Finanzplanung und deren Kontrolle
  • Entwurf, Aufstellung und Ausführung des produktorientierten Haushaltsplanes (Ergebnis- und Finanzhaushalt) und Haushaltssatzung einschließlich Berichtswesen
  • Erstellen der internen Leistungsbeziehungen für die einzelnen Produktbereiche
  • Erstellen der Jahresrechnungen der Stadt
  • Vertretung der Haushaltsansätze in den politischen Gremien der Stadt Blieskastel 
  • Überwachen der Haushaltswirtschaft
  • Beratung der Verwaltungsführung und politischen Gremien
  • Aufnahme und Überwachung von Krediten der Stadt
  • Allgemeine Kämmereiaufgaben
  • Beteiligungsmanagement
  • Unterstützung der Fachbereiche bei der Akquise und Abwicklung von Fördermitteln („Fördermanagement“) 
  • Angelegenheiten der Stadt als Steuerschuldnerin gegenüber den Finanzbehörden
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Satzungen über die Erhebung von Abgaben (Steuern, Gebühren, Beiträge)
  • Bearbeiten der Prüfungsberichte des Landesverwaltungsamtes und des Rechnungsprüfungsamtes des Saarpfalz-Kreises
  • Erstellen von Vorlagen für Ortsräte, Ausschüsse und Stadtrat
  • Rechnungsprüfungsausschuss 


Ihre Qualifikation:

  • Befähigung für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung des Landes, der Gemeinden und der Gemeindeverbände, alternativ können sich auch Beschäftigte bewerben, die den zweiten Angestelltenlehrgang absolviert haben und entsprechende Tätigkeiten ausüben
  • Vertiefte Kenntnisse und mehrjährige berufliche Erfahrung im kommunalen Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
  • Ausgeprägtes Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrung mit der kaufmännischen Buchführung (Finanz- und Anlagenbuchhaltung) sowie der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kenntnisse des kommunalspezifischen Steuerrechts und der Abgabenordnung sowie des einschlägigen Verwaltungsrechts
  • Kenntnisse der Finanzsoftware CIP 
  • Selbständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Belastbarkeit, hohes Engagement und Flexibilität bei der Arbeitszeit, insbesondere bei hohem Arbeitsaufkommen
  • Empathie und Geschick im Umgang mit Menschen aller Ebenen und Funktionen
  • Selbstverständnis als interner Dienstleister
  • Loyalität, Diskretion, Vertraulichkeit und Zuverlässigkeit
  • sicherer Umgang mit MS Office-Programmen


Ihre Perspektiven:

  • ein vielseitiges, verantwortungsvolles und spannendes Aufgabengebiet in einem motivierten und kollegialen Team
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • für Beamtinnen/Beamte eine Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 13 

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Angaben über ehrenamtliches Engagement sind erwünscht.

Haben Sie Fragen? Die Leiterin des Fachgebietes Personal & Organisation Stadtinspektorin Anne-Christin Backes, Tel. 06842/926-1103, steht Ihnen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstandenen Kosten können nicht erstattet werden. 

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu. 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 17.07.2020 an den Bürgermeister der Stadt Blieskastel, Paradeplatz 5, 66440 Blieskastel oder per E-Mail an bewerbung[at]blieskastel.de.

Bei der Stadt Blieskastel (ca. 21.000 Einwohner) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende befristete Stelle in Vollzeit zu besetzen:

Mitarbeiter/in (m/w/d) des Baubetriebshofes  mit Tätigkeitsschwerpunkt als Lagerverwalter und Magaziner


Ihre Aufgaben:

  • Vergabe von Reparatur- und Wartungsarbeiten
  • Beschaffung von Gütern
  • Annahme, Kontrolle und Einlagerung von Waren für den Baubetriebshof und die Stadtverwaltung
  • sonstigen Aufgaben des Bauhofes im Bedarfsfall


Ihre Qualifikation: 

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Landmaschinenmechaniker bzw. Mechatroniker
  • Erfahrungen im Wartungs- und Reparaturbereich sowie Umbauarbeiten an Fahrzeugen, Maschinen, Geräten und Anlagen, welche vorwiegend im Gartenbau, der Kommunalwirtschaft und der Forstwirtschaft eingesetzt werden
  • gute handwerkliche Fähigkeiten
  • technisches Verständnis im Umgang mit Maschinen und Geräten
  • selbständige Arbeitsweise, hohe Flexibilität und körperliche Belastbarkeit
  • hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Identifikation mit der Tätigkeit
  • Bereitschaft zur Übernahme von Rufbereitschaften (z. B. Winterdienst) und Dienstbereitschaft auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten und über diese hinaus
  • freundliches und sicheres Auftreten

 
Ihre Perspektiven:

  • eine zunächst auf ein Jahr befristete Stelle; die Entfristung wird angestrebt
  • eine Stelle mit der Wertigkeit der Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) 
  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in Vollzeit
  • eine zusätzliche Altersvorsorge


Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. 

Angaben über ehrenamtliches Engagement sind erwünscht.


Haben Sie Fragen?

Bei weiteren Fragen steht Ihnen die Leiterin des Fachgebietes Personal & Organisation, Stadtinspektorin Anne-Christin Backes, Tel. 06842-926 1103, E-Mail: bewerbung[at]blieskastel.de, gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich. 

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu.

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstandenen Kosten können nicht erstattet werden.


Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 17.07.2020 an den Bürgermeister der Stadt Blieskastel, Paradeplatz 5, 66440 Blieskastel oder per E-Mail an bewerbung[at]blieskastel.de.

  Backes Anne-Christin
Rathaus I
Zimmer 117
Paradeplatz 5
66440 Blieskastel
 (06842) 926-1103

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Bürgermeister der Stadt Blieskastel
Paradeplatz 5
66440 Blieskastel
oder
elektronisch an  bewerbung(at)blieskastel.de.