Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen der Stadtverwaltung.
Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen das Fachgebiet Personal & Organisation gerne zur Verfügung.

Die Barockstadt Blieskastel, in der ca. 21.000 Menschen leben, liegt inmitten des Biosphärenreservates Bliesgau. Der Bliesgau wurde im Mai 2009 als UNESCO-Biosphärenreservat ausgezeichnet. Die Stadt Blieskastel versteht sich als moderner Arbeitgeber und Dienstleistungsunternehmen für Bürgerinnen und Bürger (m/w/d).

Für den Fachbereich Umwelt, Planen und Bauen sucht die Stadt Blieskastel zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung, befristet in Vollzeit, zur Umsetzung zahlreicher spannender und herausfordernder Projekte.

Das engagierte Team freut sich auf einen Kollegen/eine Kollegin (m/w/d) als

Assistenz/Sekretariat für den Fachbereich


Ihre Aufgaben:

  • Selbständige und eigenverantwortliche Erledigung aller Sekretariats- und Assistenzaufgaben wie Korrespondenz, Büro- und Terminorganisation und Aktenführung
  • Postbearbeitung und allgemeine administrative Tätigkeiten
  • Prüfen und Bearbeiten von Eingangsrechnungen
  • Unterstützung der Fachgebiete des Fachbereiches
  • Betreuung von Teilbereichen der Internetseite der Stadt Blieskastel
  • Bearbeitung wichtiger Wiedervorlagen, Termin- bzw. Erledigungskontrolle
  • der Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Besprechungen inkl. Protokollführung
  • Organisation von Sitzungen und Veranstaltungen


Ihre Qualifikation:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement oder zur/zum Verwaltungsfachangestellten
  • hohes Maß an Organisationstalent, Flexibilität, schnelle Auffassungsgabe, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit
  • Verschwiegenheit und Diskretion
  • EDV-Affinität und damit einhergehende sichere PC- und Internetkenntnisse (MS-Office, CAIGOS)
  • Fähigkeit, im Team zu arbeiten, soziale Kompetenz
  • Kreativität und Freude an selbständiger und eigenverantwortlicher Arbeit
  • Führerschein der Klasse B


Ihre Perspektiven:

  • eine Stelle mit der Wertigkeit der Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD)
  • eine auf zwei Jahre befristete Stelle in Vollzeit
  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in Vollzeit
  • eine zusätzliche Altersvorsorge
  • umfangreiche Fortbildungsangebote

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns wichtig; wir bieten grundsätzlich auch alternierende Telearbeit an.

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Angaben über ehrenamtliches Engagement sind erwünscht.


Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht Ihnen Stadtoberinspektorin Anne-Christin Backes, Telefon 0 68 42/926-1103, E-Mail: bewerbung@blieskastel.de, gerne zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich über die Onlineplattform www.interamt.de unter der Stellen-ID 804388 bis zum 23.05.2022. Bewerbungen über den Postweg oder per E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu.

Die Barockstadt Blieskastel, in der ca. 21.000 Menschen leben, liegt inmitten des Biosphärenreservates Bliesgau. Der Bliesgau wurde im Mai 2009 als UNESCO-Biosphärenreservat ausgezeichnet. Die Stadt Blieskastel versteht sich als moderner Arbeitgeber und Dienstleistungsunternehmen für Bürgerinnen und Bürger (m/w/d).

Für den Fachbereich Finanzwesen sucht die Stadt Blieskastel zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung befristet in Vollzeit.

Das engagierte Team freut sich auf einen Kollegen/eine Kollegin (m/w/d) als

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die Stadtkasse


Ihre Aufgaben:

  • Buchung der Einnahmen
  • Annahme von Einzahlungen
  • Erstattung von Guthaben
  • Erstellung der Tagesabschlüsse
  • Erteilung von Unbedenklichkeitsbescheinigungen
  • Kontenklärung und zeitnahe Überwachung offener Forderungen
  • Mahnungen im Bereich öffentlich-rechtlicher und privatrechtlicher Forderungen
  • Bearbeitung von Rückstandsfällen
  • Erfassung und Überwachung von Stundungen
  • Bearbeitung von Schuldnerbereinigungs- und Insolvenzverfahren
  • Einleitung von Vollstreckungsmaßnahmen
  • Bearbeitung von Zwangsversteigerungsverfahren
  • Beantragung von Niederschlagungen


Ihre Qualifikation:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n (m/w/d) oder zum/zur Bankkaufmann/Bankkauffrau (m/w/d) oder erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrganges I
  • Gutes Zahlenverständnis
  • Kenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht sind von Vorteil
  • selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse in MS Office, idealerweise in der HKR-Software CIP-KD
  • Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Eigeninitiative
  • Bereitschaft, neue Aufgabenstellungen zukunftsweisend in einem engagierten Team anzugehen


Ihre Perspektiven:

  • eine zunächst auf zwei Jahre befristete Stelle, die Entfristung wird angestrebt.
  • eine Stelle mit der Wertigkeit der Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • ein vielseitiges, verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns wichtig; wir bieten grundsätzlich auch alternie- rende Telearbeit an.

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Angaben über ehrenamtliches Engagement sind erwünscht.


Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht Ihnen Stadtoberinspektorin Anne-Christin Backes, Telefon 0 68 42/926-1103, E-Mail: bewerbung@blieskastel.de, gerne zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich über die Onlineplattform www.interamt.de unter der Stellen-ID 804386 bis zum 23.05.2022. Bewerbungen über den Postweg oder per E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahl- verfahrens vernichtet.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu.

Die Barockstadt Blieskastel, in der ca. 21.000 Menschen leben, liegt inmitten des Biosphärenreservates Bliesgau. Der Bliesgau wurde im Mai 2009 als UNESCO-Biosphärenreservat ausgezeichnet. Die Stadt Blieskastel versteht sich als moderner Arbeitgeber und Dienstleistungsunternehmen für Bürgerinnen und Bürger (m/w/d).

Für die Freiwillige Ganztagsschule im Stadtteil Blickweiler sucht die Stadt Blieskastel zum 01.09.2022 Unterstützung, unbefristet in Teilzeit (30 Wochenstunden) im Rahmen einer Nachfolgeregelung.

Das engagierte Team freut sich auf einen Kollegen/eine Kollegin (m/w/d) als

Staatlich anerkannte/n Erzieher/in (m/w/d) oder pädagogische Fachkraft (m/w/d)


Ihre Aufgaben:

  • Arbeitszeit zwischen 12:30 Uhr bis 17:00 Uhr (Kernzeiten, zzgl. Vor- und Nachbereitungszeit)
  • Gestaltung gemeinsamen Mittagessens
  • Durchführen von pädagogisch sinnvollen Freizeitangeboten
  • An die Bedürfnisse der Kinder angepasste Aktivitäten und Alltagsprojekten
  • Förderung der individuellen Fähigkeiten und Selbstständigkeit
  • Organisation und Umsetzung unseres Konzepts vor Ort
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit Schule und Eltern


Ihre Qualifikation:

  • Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in (m/w/d) oder
  • Pädagogische Fachkraft (m/w/d)
  • Fähigkeit der Vermittlung und Förderung von lebenspraktischen Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen
  • Persönliches Engagement und Kompetenz zur Vermittlung eines ganzheitlichen Angebots
  • Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Engagement und Teamfähigkeit
  • Erfahrungen in der Betreuung an einer FGTS sind von Vorteil

 

Ihre Perspektiven:

  • Für Erzieherinnen und Erzieher (m/w/d) eine Stelle mit der Wertigkeit der Entgeltgruppe S08a des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD, Sozial- und Erziehungsdienst)
  • eine unbefristete Stelle in Teilzeit
  • der Einsatz erfolgt in der Zeit von 12 bis 17 Uhr
  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine zusätzliche Altersvorsorge
  • Fortbildungsangebote


Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Angaben über ehrenamtliches Engagement sind erwünscht.


Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht Ihnen Stadtoberinspektorin Anne-Christin Backes, Telefon 0 68 42/926-1103, E-Mail: bewerbung@blieskastel.de, gerne zur Verfügung. Für Fachfragen steht Ihnen der Leiter der FGTS Jann Ewen, Telefon 06842 – 507922, Mail: fgtsanderblies@googlemail.com, gerne zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich über die Onlineplattform www.interamt.de unter der Stellen-ID 806879 bis zum 30.05.2022. Bewerbungen über den Postweg oder per E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.  

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu.

Die Barockstadt Blieskastel, in der ca. 21.000 Menschen leben, liegt inmitten des Biosphären-reservates Bliesgau. Der Bliesgau wurde im Mai 2009 als UNESCO-Biosphärenreservat aus-gezeichnet. Die Stadt Blieskastel versteht sich als moderner Arbeitgeber und Dienstleistungs-unternehmen für Bürgerinnen und Bürger (m/w/d).

Für den Fachbereich Umwelt, Planung und Bauen sucht die Stadt Blieskastel zum 01.07.2022 Unterstützung, unbefristet in Vollzeit.

Das engagierte Team freut sich auf einen Kollegen/eine Kollegin (m/w/d) als

Ingenieur/in (m/w/d) - Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen


Ihre Aufgaben:    

  • Selbstständige Abwicklung von Neubau-, Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen im Hochbau nach den HOAI-Leistungsphasen 1-9
  • Wahrnehmung der Projektleitung- und Projektsteuerung
  • Termin- und Kosten-Controlling
  • Koordinierung und Kontrolle externer Auftragnehmer


Ihre Qualifikation:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom-Ingenieur/in, Bachelor oder Master) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen, idealerweise mit dem Schwerpunkt Hochbau
  • Berufserfahrung in der Leitung und Bearbeitung von Hochbaumaßnahmen der Leis-tungsphasen 1-9 der HOAI
  • Bauvorlageberechtigung ist von Vorteil
  • Umfassende Kenntnisse der HOAI und VOB
  • Sicherer Umgang mit MS Office, gängigen AVA-Programmen (Architext) und CAD
  • Organisationsvermögen sowie selbstständiger und zielorientierter Arbeitsstil kombiniert mit wirtschaftlichem Denken
  • bürger- und serviceorientiertes Verhalten sowie Kostenbewusstsein
  • Führerschein der Klasse B
  • Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit


Ihre Perspektiven:

  • eine Stelle mit der Wertigkeit der Entgeltgruppe E11 des Tarifvertrages des öffent-lichen Dienstes (TVöD)
  • eine unbefristete Stelle in Vollzeit
  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine zusätzliche Altersvorsorge
  • Fortbildungsangebote


Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns wichtig; wir bieten grundsätzlich auch alternierende Telearbeit an.

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Angaben über ehrenamtliches Engagement sind erwünscht.


Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht Ihnen Stadtoberinspektorin Anne-Christin Backes, Telefon 0 68 42/926-1103, E-Mail: bewerbung@blieskastel.de, gerne zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich über die Onlineplattform www.interamt.de unter der Stellen-ID 806885 bis zum 30.05.2022. Bewerbungen über den Postweg oder per E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.  

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Aus-wahlverfahrens vernichtet.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu.

Die Barockstadt Blieskastel, in der ca. 21.000 Menschen leben, liegt inmitten des Biosphären-reservates Bliesgau. Der Bliesgau wurde im Mai 2009 als UNESCO-Biosphärenreservat aus-gezeichnet. Die Stadt Blieskastel versteht sich als moderner Arbeitgeber und Dienstleistungs-unternehmen für Bürgerinnen und Bürger (m/w/d).

Für den Fachbereich Umwelt, Planung und Bauen sucht die Stadt Blieskastel zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung, unbefristet in Vollzeit.

Das engagierte Team freut sich auf einen Kollegen/eine Kollegin (m/w/d) als

Sachbearbeiter/in (m/w/d) im Fachgebiet Stadtentwicklung und Stadtplanung


Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung von/Mitwirkung bei Verfahren nach der Landesbauordnung
  • Dorfentwicklung: städtebauliche Konzepte, Freiflächenplanung, Mitwirkung bei der Um-setzung von Maßnahmen
  • Mitarbeit in der Bauleitplanung


Ihre Qualifikation:

  • Abschluss eines Hochschulstudiums (Diplom (FH), Bachelor, Master) in der Fachrichtung Architektur (mit Vertiefung Stadtplanung), Geographie oder vergleichbar
  • Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • geübter Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen sowie CAD
  • geübter Umgang mit Publikum
  • Führerschein der Klasse B


Ihre Perspektiven:

  • eine Stelle mit der Wertigkeit der Entgeltgruppe E10 des Tarifvertrages des öffentli-chen Dienstes (TVöD)
  • eine unbefristete Stelle in Vollzeit
  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine zusätzliche Altersvorsorge
  • Fortbildungsangebote

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns wichtig; wir bieten grundsätzlich auch alternierende Telearbeit an.

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist die Stadt Blieskastel an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Angaben über ehrenamtliches Engagement sind erwünscht.


Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht Ihnen Stadtinspektorin Anne-Christin Backes, Telefon 0 68 42/926-1103, E-Mail: bewerbung@blieskastel.de, gerne zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich über die Onlineplattform www.interamt.de unter der Stellen-ID 789260 bis zum 30.05.2022. Bewerbungen über den Postweg oder per E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.  

Die Bewerbungsunterlagen werden innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu.

  Backes Anne-Christin
Rathaus I
Zimmer 117
Paradeplatz 5
66440 Blieskastel
 (06842) 926-1103

Bitte bewerben Sie sich über die Onlineplattform www.interamt.de unter der jeweils im Stellenangebot angegebenen Stellen-ID. Bewerbungen über den Postweg oder per E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.